– FAQ – Häufige Fragen – FAQ –

Warum gibt es immer wieder so schnell einen Bestellannahme-Stop?

Da ich pro Monat nur eine begrenzte Anzahl an Aufträgen fertigen kann, nehme ich nur so viele Bestellungen entgegen, wie es meine Kapazitäten für bis zu 13 Wochen zulassen. Ich arbeite alleine und auch nur wenn meine Familie es zulässt 🙂 Habe mein Hobby zum „Beruf“ gemacht aber eben nur als Kleingewerbe.

Eine Warteliste oder Vorbestellungen sind leider nicht möglich.

Wann ein neues Bestellannahme-Fenster da ist, gebe ich hier und auch auf meiner Facebookseite rechtzeitig bekannt.

 

 

Bestellablauf

– Alle Schmuckstücke hier auf der Seite sind zurzeit bestellbar.

(andere Hintergrundfarben, mit oder ohne Glitzer sind problemlos möglich)

– Ihr sucht euch euer Schmuckstück aus, welches ich gerne aus Eurer Milch anfertigen soll und schreibt mich hier über das Kontaktformular, mir Eurem Bestellwunsch an, oder direkt per Email an:   Info@sweetmilkmemories.de.

(Bitte mit eurem vollständigem Namen und eurer Versandadresse!)

– Bitte die Art.Nr. mit kurzer Artikel Beschreibung und ggf. Extras mit in die Bestellungsmail

Nach Erhalt einer Auftragsbestätigung schickt ihr mir Eure Milch zu (Hinweise unten beachten und bei längeren Lieferzeiten bitte erst nach Aufforderung!)

– Nach Ankunft Eurer Milch/Materialen bekommt Ihr von mir meine Daten zur Überweisung des Gesamtbetrags Eurer Bestellung

– Ich stelle euren individuellen Schmuck her (Lieferzeit zwischen 6-13 Wochen, je nach Auftragslage)

– Ich schicke euch euren Schmuck als versichertes Paket zurück

 

 

Nach Erhalt einer Auftragsbestätigungs-Email besprechen wir alle Details, Sonderwünsche, Zusatzbestellungen per Email. Ich fertige alles individuell nach Euren Wünschen an. Ich habe diverse Materialien, Farben, Formen, Glitzer, Blattmetall etc. vorrätig.

 

Nach Ankunft Eurer Muttermilch bei mir bekommt ihr die Daten zur Zahlung in einer separaten Email. Bei hoher Auftragslage und längerer Lieferzeit, besprechen wir, ab wann Ihr mir eure Milch zuschickt. Beim Rückversand bekommt ihr die Paketnummer zur Paketverfolgung.

(Da ich pro Monat nur eine bestimmte Anzahl an Aufträgen schaffen kann, gibt es zurzeit leider immer wieder Bestellannahme-Stops.)

 

 

Wie wird die Muttermilch zu mir geschickt?

Die Muttermilch schickt ihr mir gut verschlossen, in einem Muttermilchbeutel, diesen zur Sicherheit nochmal in einen zweiten stecken. (Beutel in Beutel) Bitte mach es sorgfältig, da ausgelaufene Milch nicht angenehm riecht und auch nicht mehr verarbeitet werden kann.

Alternativ könnt ihr mir die Milch auch in gut verschlossenen Behältern/Flaschen als Paket schicken, diese bekommt ihr auch zurück.

Alle Behältnisse bitte gut leserlich mit eurem Namen beschriften.

Bitte vergesst eure Absender Adresse nicht, schreibt ruhig nochmal den bereits besprochenen Bestellungswunsch auf einen extra Zettel und alles ab in einem Luftpolsterumschlag/Paket, am besten immer am Anfang der Woche zu mir schicken, damit der Brief nicht über ein Wochenende bei der Post liegt.

Es reicht einen gepolsterten Umschlag als Kompaktbrief oder Großbrief zu verschicken. Auch als Paket oder Einschreiben geht es meist innerhalb eines Tages. Nur bitte keine Warensendung und auch nicht per Hermes, die brauchen zu lange…

Gefrorene Muttermilch muss vorher von euch wieder aufgetaut werden und darf erst dann verschickt werden.

 

Muttermilchbeutel gibt es in der Drogerie, bei Amazon  oder bei mir für 3€ inkl. Versand.

Zusammfassung:

– Gut verschlossen in 2 ineinander gepackten Muttermilchbeuteln oder in einer dichten Flasche

– Im gepolstertem Kompaktbrief,  Großbief, Paket oder Einschreiben KEINE Warensendung

– Nur Montag bis Mittwoch verschicken (damit es nicht übers Wochenende bei der Post liegt)

– Absenderadresse und Schmuckwunsch notieren

– Versand geht auf euer Risiko also bei Beschädigungen (ausgelaufen) wird der Umschlag samt Inhalt entsorgt.

 

Vorbereitung

Wenn eure Milch hier angekommen ist, fülle ich sie gleich um, beschrifte alles und melde mich, spätestens am nächsten Tag, bei euch. Ich werde mich dann nacheinander an die Arbeit machen, die Milch in einem zeitaufwendigen Verfahren zu konservieren und dann in Form zu bringen. Ich brauche,  je nach Auftragslage, ca. 4 – 16 Wochen bis ich alles fertig habe. Das liegt daran, dass alle Schmuckstücke nur von mir allein hergestellt werden und einige Schritte mehrere Tage dauern. Dazu kommt mein Verlangen nach sorgfältiger Arbeit, deswegen dauert es ein bisschen länger, aber wird dafür besonders schön <3

 

 

Zahlung

Innerhalb einer Woche nach dem die Milch bei mir eingegangen ist. Vorher kann ich leider nicht anfangen Euren Schmuck herzustellen.

Die Daten zur Zahlung bekommt ihr von mir nach Bestellbestätigung per Mail.

 

 

Rückversand

Ich verschicke innerhalb Deutschlands für 5,99€ mit DHL als Paket. Der Rückversand in andere EU Länder kostet 10,99€ mit Hermes als Paket. Die Paketnummer zur Paketverfolgung teile ich euch noch am selben Tag mit. Ein Versand in nicht EU Länder ist aktuell leider nicht möglich.

 

 

Wieviel Milch wird benötigt?

Für einen Anhänger brauche ich ca. 15-20ml Muttermilch.

Für jedes weitere Milchmotiv, was Ihr dazu bestellen möchtet, genügen mir je 5ml dazu.

 

 

Muss die Milch frisch sein?

Es ist egal ob frisch abgepumpt, oder schon länger eingefroren, beides geht. Eingefrorene Milch muss vor dem Versand wieder im Kühlschrank aufgetaut werden. Da es sonst in der Verpackung zu stark kondensiert und der Umschlag oder das Paket beschädigt wird.

 

 

Wie haltbar ist der Schmuck?

Du kannst die gehärtete Muttermilch von der Festigkeit mit festem Kunststoff vergleichen. Es ist recht kratzresistent und stabil. Die Ketten, Fassungen, Kappen oder Ringe halt je nach Material unterschiedlich.

 

 

Kann der Schmuck vergilben?
Durch mein spezielles Konservierungsverfahren kann sich die Muttermilch in gehärteter Form nicht weiter zersetzen. Dennoch bleibt die Muttermilch ein natürliches Produkt, welches in seltenen Fällen dennoch vergilben kann. Dabei handelt es sich weder um ein Qualitätsmangel noch Herstellungsfehler.
Auch das klare Gießharz kann im Laufe mehrerer Jahre leicht vergilben, wie es viele Kunststoffe tun. Das von mir verwendete Gießharz ist aber laut Hersteller sehr UV resistent.

 

 

Ist es wirklich meine Muttermilch?

Da ich selbst stillende Mutter bin weiß ich wie persönlich und emotional die ganze Sache ist. Ich arbeite sehr sorgfältig und kann euch garantieren, dass wirklich ausschließlich eure Milch in eurem persönlichen Schmuck verarbeitet wird. Alles andere könnte ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.

 

 

Warum sieht mein Schmuck anders aus als auf den Bildern?

Muttermilch ist stark unterschiedlich. Es gibt weiße, gelbe oder sogar grünliche Milch. Auch der Fettgehalt spielt eine Rolle. Daher ist jeder Schmuck auf seine eigene Art und Weise einzigartig. Und kann sich leicht von Vorlagen unterscheiden. Da ich alles selbst in Handarbeit herstelle können auch hier leichte Abweichungen entstehen.

 

 

Pflegehinweise für Deine Schmuckstücke

Wie alle schönen Dinge des Lebens braucht auch Schmuck eine gewisse Pflege, um schön zu bleiben. Bei ordnungsgemäßer Handhabe steht den Schmuckstücken ein langes Leben bevor und verdient daher einige Tipps, die man beherzigen sollte:

  • Kontakt mit viel Wasser und auch Salzwasser, Schweiß, chemische Substanzen, starker Hitze und Sonneneinstrahlung sollte dringend vermieden werden.

-Ich rate deshalb dazu, die Schmuckstücke beim Duschen, Baden, Schwimmen, Sport, Sonnenbaden und vor dem Zubettgehen abzulegen.

-Ringe sollten vor dem Händewaschen abgelegt werden und auch nicht mit Creme oder ähnlichem in Berührung kommen.

  • Es ist normal, dass Sterling Silber mit der Zeit anläuft. Dieses Anlaufen wird durch den Kontakt mit zum Beispiel Parfüm, salzhaltiger Luft, Schwefel, Hautcremes, Haarspray und Chlor sowie durch die sauren pH-Werte der Haut jedoch beschleunigt. Anlaufen ist daher kein Herstellungsfehler.

– Ich empfehle Euch, die Schmuckstücke gelegentlich, mit einem weichen, leicht mit Seifenwasser befeuchteten Tuch, zu reinigen. So werden Verschmutzungen entfernt und ein Anlaufen der Metalle kann so vermieden oder beseitigt werden.

– Die Schmuckstücke bitte niemals mit alkoholischen Reinigern oder Nagellackentferner reinigen! Einige Schmuckstücke sind lackiert, dadurch wird diese Schicht und auch das Gießharz dauerhaft beschädigt.

  • Der Schmuck sollte vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt, aufbewahrt werden, aber bitte nicht in einer Schachtel oder ähnlichem komplett im Dunkeln lagern, da es in seltenen Fällen so zu einer Dunkelvergilbung kommen kann!

  • Schmuckstücke mit Sterling Silber können auch in einem Reißverschlussbeutel aus Mylar oder Polyethylen aufbewahrt werden. Bitte benutzt auf keinen Fall Kunststoffbeutel aus Polyvinyl – wie zum Beispiel Müllbeutel –, da diese Schwefelverbindungen enthalten, die das Anlaufen von Sterling-Silber beschleunigen.

  • Den Schmuck bitte nicht im Badezimmer aufbewahren!